Bewerbung

Bewerbung

In der Schweiz besteht ein komplettes Bewerbungsdossier in der Regel aus einem Bewerbungs- oder Motivationsschreiben, einem Lebenslauf und Kopien aller bisherigen Arbeitszeugnisse und Diplome. Sämtliche Dokumente müssen in einer Landessprache (Deutsch, Französisch oder Italienisch) abgefasst sein. Internationale Unternehmen akzeptieren unter Umständen auch Bewerbungen in Englisch. Damit Ihre Bewerbung in der Menge der eingereichten Dossiers positiv auffällt, sollten Sie auf eine gepflegte, sorgfältige Ausarbeitung Ihrer Unterlagen achten.

Bewerbungsschreiben

Das Bewerbungs- oder Motivationsschreiben soll auf den ersten Blick das Interesse der Adressatin bzw. des Adressaten wecken und letztlich davon überzeugen, dass Sie die ideale Kandidatin bzw. der ideale Kandidat für die Besetzung der ausgeschriebenen oder vakanten Stelle sind. Der erste Eindruck zählt – die Zuständigen entscheiden in wenigen Sekunden, ob sie ein Dossier weiterstudieren oder zur Seite legen: Strukturieren Sie das Schreiben klar, achten Sie auf perfekte Grammatik und Rechtschreibung und bekunden Sie Ihr Interesse und Ihre Eignung so kurz und prägnant wie möglich. Das Schreiben soll nicht mehr als 1 A4-Seite umfassen. 

Lebenslauf (Curriculum Vitae, CV)

Der Lebenslauf ist neben dem Bewerbungsscheiben das Kernstück Ihrer Bewerbung. Auch hier gilt: Strukturieren Sie Ihren Lebenslauf klar (tabellarisch), seien sie präzise und halten Sie den Text so kurz wie möglich. Es empfiehlt sich, die Ausbildung und den beruflichen Werdegang chronologisch absteigend aufzuführen (aktuellstes jeweils zuoberst).

Vorstellungsgespräch

Bereiten Sie sich minutiös vor: Informieren Sie sich gründlich über die potentielle künftige Arbeitgeberin bzw. den potentiellen künftigen Abeitgeber, machen Sie sich Gedanken zu Ihrer persönlichen Qualifikation und fragen Sie sich, was genau Sie für diese Position auszeichnet.